Diäten lösen nur das Symptom, nicht das Problem

Immer mehr Menschen fressen ihre Probleme in sich hinein

Mehr als 50 Prozent der Menschen in unserer Gesellschaft sind übergewichtig. Also jeder Zweite!!!

Mehr als 90 Prozent der Menschen in unserer Gesellschaft ernährt sich so, dass es zu gesundheitlichen Schäden kommt, auch wenn keine Gewichtsprobleme bestehen.

Ärzte sagen, dass über 70 Prozent der schwerwiegenden Krankheiten auf die Ernährung zurück zu schließen ist.

Besonders erschreckend sind die Zahlen bei Kindern. Wo bleibt das angeblich gesunde Denken und woher kommt das?

Menschen fressen Ihre Probleme in sich hinein

Tatsächlich fressen die Menschen ihre Probleme in sich hinein. Die Probleme werden mit dem Essen, mit Kohlenhydraten und mit Zucker so betäubt, dass die Betroffenen selbst gar nicht wissen, um welche Probleme es geht. Meist wurden die Programme bereits in der Kindheit angelegt. Essen und Trinken, sind die besten und erfolgreichsten Verdrängungsmechanismen. Leider machen sie krank und in den meisten Fällen unglücklich und unzufrieden.

Viele bilden sich ein, sie wären ‚Genussesser‘ oder sind einfach ein ‚Süßer‘. Das sind oberflächliche Erklärung für etwas, worüber sich die Betroffenen bisher keine ernsthaften Gedanken gemacht haben und auch nirgendwo zu lesen war, weil es bislang unerforscht war, so wie man sich mit dem Rauchen vor 50 oder 70 Jahren auch keine Gedanken machte .

Das Bihlmaier Institut für menschliches Verhalten ist dem Essverhalten der Menschen empirisch auf Grund gegangen. Die Erkenntnisse waren ernüchternd und zerschmetternd zugleich. Die Menschen fressen Ihre Probleme im wahrsten Sinne des Wortes in sich hinein. So, wie man sagt: ‚Alkohol ist keine Lösung‘, so muss man auch sagen: ‚Essen ist auch keine Lösung.‘ In den meisten Fällen wissen Alkoholkranke gar nicht, welche Probleme sie hinunter spülen. Noch weniger wissen ‚Esser‘ welche Probleme sie in sich hinein fressen, weil es von früher Kindheit an so geprägt wurde. Wer an dieser Stelle denkt dass er keine Probleme hat und er gleichzeitig an Gewichtsproblemen leidet oder diese durch Diäten oder Sport im Griff hat, verlässt die Seite besser. Diese Arbeit hier ist nichts, um Illusionen und Selbstbetrug zu fördern. Vielmehr räumt es radikal damit auf.

Tatsache ist, dass diese Menschen es nicht einfach lassen können oder behaupten, sie wollen es nicht lassen, eben wie Raucher oder Trinker argumentieren. Spätestens hier muss die rote Alarmlampe ganz hell leuchten.  Klar, dass weniger Intelligente (also Dumme) die eigene Situation nicht richtig einschätzen können, so ist es aber Zeit, dass die Intelligenten beginnen, diese Missstände erkennen und aufheben, indem sie sich das Wissen und die Möglichkeiten zur Abhilfe aneignen. Denn nur mit dem Wissen und den Techniken kann es verändert werden.

Das Bihlmaier Institut ist hierbei einzigartig weltweiter Vorreiter. Noch nie wurde das Problem und mögliche Lösungen so erfolgreich erforscht und gelöst. Die Medizin hinkt mit Magenverkleinerungen oder naiven Diätmaßnahmen Jahrzehnte hinterher. Die Technik OptiLimb® _eat zeigt Ihnen alles was Sie benötigen: als Online-Kurs, in Webinaren, in Seminaren und in Kursen bei Trainern und in Coachings bei Trainern. Sie verstehen, was Sie mit dem Essen verdrängen, erkennen wie es zu Essmustern gekommen ist und werden in die Lage versetzt diese Programme im Unterbewusstsein zu lösen.

Starten Sie jetzt und ändern Sie Ihr Leben, bevor das Leben Sie auf die harte Art zur Veränderung zwingt!

Ich selbst kämpfte mein ganzes Leben mit Übergewicht. Zeitweise hatte ich es mit Diäten oder Sport zwar im Griff, aber mein Problem (Schokolade, Weißbrot, Bier & Wein) war deshalb nicht gelöst.

Mit diesem Wissen und dieser Technik habe ich inzwischen 25 Kg Körpergewicht einfach verloren!  Ohne Diät, ohne Verzicht und ohne mehr Sport zu machen als bisher. Also nur durch die Auflösung meiner Probleme hinter den Essprogrammen. Ich esse was ich will! Der Unterschied zu vorher: Das Wollen hat sich verändert! Ich habe keine Essattacken, Heißhungeranfälle, ich muss nicht mehr soviel in mich hineinstopfen, ich brauche kein Weißbrot, kein Fleisch, keine Schokolade, kein Bier, kein Wein und keine Cola mehr. Alles weg. Klar, ich kann es essen, wenn ich Lust habe, aber: ich brauche es nicht mehr!!! Dafür esse ich tatsächlich jetzt auch Gemüse, was ich vor OptiLimb nicht gemacht habe. Durch das veränderte Essbedürfnis, esse ich stets was ich will und verliere Monat um Monat stetig an Gewicht. Es ist wunderbar. Ich fühle mich inzwischen großartig und alle sagen mir dass man mir ansieht, wie glücklich ich bin. Danke Danke Danke.

Das Leben kommt in Fluß – Sie werden sich wundern

Die verdrängten Probleme sind ja gleichzeitig die Blockaden in unserem Leben. Wenn diese Probleme, die durch Essen & Trinken verdrängt und betäubt sind erst einmal gelöst sind, kommt Ihr Leben in unglaublicher Weise in Fluß. Das macht sich in allen Bereichen bemerkbar und ist natürlich auch mit der ein und der anderen positiven Veränderung gekoppelt.

Wenn Sie das wollen, zögern Sie nicht! Was haben Sie schon alles probiert? Starten Sie jetzt mit diesem Kurs und Sie werden sehen, dass es damit auch bei Ihnen endlich funktioniert. Zudem sind auch Sie glücklicher und erfolgreicher, weil Sie die Probleme nicht länger in sich hineinfressen, sondern lösen. Wissen Sie überhaupt, welche Probleme Sie mit Essen & Trinken betäuben?

Sie lernen in 8 Kapitel, bequem von Zuhause aus in mehr als 3 Stunden einzigartiges komprimiertes Wissen und Anwendungsbeispiele, wie Essprogramme entstehen und vor allem entkonditioniert werden. Erfahren Sie zudem zusätzliches Wissen um Essen, Essprogramme, Stoffwechselmanipulation durch Diäten und Essen als Verhinderung und Ersatzbefriedigung.

In der Kursgebühr ist die Teilnahme an einem Anwender-Live-Webinar inklusive. Dort bekommen Sie Ihre Fragen beantwortet, falls welche auftreten, Sie können sich von den Fragen der anderen inspirieren lassen und die Anwendung der Techniken wird geübt.

Als Kursteilnehmer können Sie zudem stets zu ermäßigten Preisen bei Seminaren teilnehmen.

Die Kursgebühr selbst haben Sie sehr wahrscheinlich in 4 oder 6 Wochen bereits durch das veränderte Essverhalten gespart. Ab dann haben Sie Monat für Monat mehr Geld zur Verfügung, welches jetzt unnötig in Fett deponiert wird.

Werfen Sie einen Blick in den Spiegel und prüfen Sie, ob Sie es verändern wollen!

Bis 31.03.2017 zum Einführungspreis von 129 EUR, dann 179 EUR.

anmelden