AAA+ Betriebsklima schaffen

Wer ist eigentlich für das Betriebsklima verantwortlich? Na klar, aus Sicht der Mitarbeiter sind es immer die da ‚oben‘. Ein schlechtes Betriebsklima ist demotivierend oder sogar resignierend. Innere Kündigung, Arbeiten nach Dienstplan. In manchen Fällen macht es krank. Mit Essen und Trinken kompensieren Mitarbeiter ihren Frust.

Betroffene machen das nicht absichtlich, vielmehr sind Sie nicht in der Lage es zu verändern. Teambuildingsmaßnahmen, der gemeinsame Kochkurs, der Ausflug in den Hochseilgarten sind gut gemeinte Events, welche aber selten die gewünschten Ergebnisse erzielen. Aber zumindest hat die Führungsebene guten Willen gezeigt, selbst wenn es von der Belegschaft belächelt und moniert wird.

Ja aber was tun, wenn man es nicht besser weiß! Ab jetzt gibt es bessere Maßnahmen: Machen Sie jedem Mitarbeiter bewusst, wie die Menschen in dieser Hinsicht ticken und zeigen Sie auf, wie es wirklich geht.

Geben Sie dem Mitarbeiter das erforderliche Wissen, um sich und Kollegen verstehen zu können und geben Sie ihm Verantwortung.

Verantwortung für ein AAA+ Betriebsklima. Und gleichzeitig müssen einzelne Personen erkennen, woran es liegt, was das Gestänkert und Gemotze im Hintergrund bewirkt. Selten ist sich ein Lobbiest seines Defizits bewusst, selten sind sich die negative Aufhetzer ihrer Tat bewusst.

In dieser Personalentwicklungsmaßnahme erkennt und entdeckt sich der Mitarbeiter  – im Positiven wie im Negativen.

Der moderne Betrieb weiß, dass die Übergabe von Verantwortung das Engagement, die Motivation und die Identifikation mit dem Unternehmen stärkt.

Mit diesem Vortrag / Seminar preschen Sie mit Ihrem Unternehmen mitten ins 21. Jahrhundert. Sie übergeben jedem Mitarbeiter die Verantwortung für das Betriebsklima und dazu das erforderliche Wissen und die erforderlichen Tools, die vom Einzelnen benötigt werden, um dieser verantwortungsvollen Aufgabe gewachsen zu sein.

Buchbar als Vortrag mit 45 oder 90min.

Seminare ab 3 Std.

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail (*)

Betreff

Ihre Nachricht


* Pflichtfeld

Nach einer wahren Begebenheit:
Das Unternehmen schafft sowohl Arbeits- als auch Urlaubszeitüberwachung ab. Jeder Mitarbeiter bestimmt sowohl Arbeitszeit, als auch den Urlaub selbst. Paradiesische Zustände für die Belegschaft, nicht wahr?

Tatsächlich begannen 2 Drittel der Mitarbeiter heimlich die An- bzw. Abwesenheit der Kollegen in Exceltabellen zu erfassen. Manche Mitarbeiter haben sich nicht getraut, selbst in Urlaub zu gehen, um die Kontrolle über die Kollegen nicht zu verlieren. Die Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit sank. Nach einer Mitarbeiterschulung mit Ralf Bihlmaier war alles gut, die Exceltabellen konnten gelöscht werden.