Live – Coaching am Donnerstag, 24.11.2022 um 19:00 Uhr


Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien:

Live – Coaching ist Persönlichkeitstraining der Superlative. Soviel hast Du noch nie in dieser kurzen Zeit verstanden und integriert. 

Jedes Coaching wird Dich faszinieren, einerseits weil Du erkennst, wie die Dinge zusammen hängen und wie das Unterbewusstsein funktioniert und auf der anderen Seite, weil Du mit dabei bist, wie schnell und effektiv Themen und Probleme tatsächlich mit den entsprechenden Techniken gelöst und verändert werden können.

Nach jedem Coaching besprechen wir den Prozess und die Erkenntnisse gemeinsam mit den Zuschauern und stehen Rede und Antwort. Mit dieser Art wird Wissen begreiflich. So findet echter Entwicklungsprozess in kaum vorstellbarer Geschwindigkeit statt.

Wir starten an Deiner ungewünschten Situation und arbeiten uns in die Tiefe Deines Bewusstseinsfeldes. Dort erfahren wir emotional die wahre Ursache und machen bewusst, was bislang das Schicksal lenkte. Dann erarbeiten wir die erforderlichen, also bislang fehlenden Persönlichkeitsanteile (Potenziale und Werte) und verknüpfen sie mit der Situation, so dass sich die Situation verändert. Zunächst im Innen und dadurch in der Folge auch im Aussen. Du wirst WOW erleben.

Neben den Coachings besprechen wir während des Abends zudem ein spezielles Thema. Bei der kommenden Sendung geht es um Folgendes:

Das limbische System ist die ‚Einheit‘ im Gehirn, die steuert was wir wollen und was wir nicht wollen, die dafür sorgt, was wir tun und was wir nicht tun, also der Teil des menschlichen Systems, der über uns Leben bestimmt und oft ‚Unterbewusstsein‘ genannt wird.

Dieser Teil ist so ausgerichtet, dass negative Erfahrungen vermieden und positive Erfahrungen immer wieder erlebt werden wollen. Als positiv stuft das limbische System die Erfahrungen ein, welche unsere emotionalen Bedürfnisse (118 an der Zahl) stillen.

Wenn nun negative Erfahrungen ständig wiederkehren, sollten wir aufmerksam werden. Denn es kann der Hinweis darauf sein, dass diese Erfahrung im limbischen System nicht als ‚negativ‘ interpretiert wird, denn sonst würde die Erfahrung ja vermieden werden.

Im ungünstigsten Fall ist die negative Erfahrung sogar (vermeintlich) positiv verknüpft. Auch wenn uns das auf kognitiver Ebene nicht bewusst ist. Deshalb wird die Erfahrung vom limbischen System immer wieder verursacht. So funktioniert übrigens jede Sucht.

Dieses Phänomen hat Siegmund Freud erstmals beschrieben, als er beobachtete, dass manche seiner Patienten /-innen ‚gerne‘ krank waren. Er nannte das Phänomen ‚einen Sekundärgewinn in der Krankheit haben‘.

Gemeint ist ein emotionaler Profit, für den das Negative in Kauf genommen wird.

Weil doch die Mehrheit von uns mehr oder weniger zahlreiche unbewusste Sekundärgewinne inne haben, widmen wir uns im Rahmen der morgigen Sendung neben der Coachings genau diesem Thema.

Für Coachings haben wir erst wenige ‚Anmeldungen‘, es gibt also noch die Möglichkeit morgen dran zu kommen. Am besten gleich bewerben.

Wir freuen uns auf einen kurzweiligen und interessanten Abend ab 19:00 Uhr bei Lösbar.TV

Die Anmeldung und Abrechnung erfolgt über Digistore. Die Ausführung erfolgt auf www.lösbar.tv